Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ab Juni gelten wieder die normalen Öffnungszeiten!

Kniegelenkersatz
bei Kniegelenkarthrose

Bei fortgeschrittener Arthrose des gesamten Kniegelenkes und nach Ausschöpfung aller konservativer Therapieoptionen kann die Implantation eines künstlichen Kniegelenkes erfolgen.

Wir bringen Ihr „Neues Knie“ in minimal invasiver Technik, d.h. ohne Muskeldurchtrennung, ein und wir verwenden moderne bewährte Implantate.

Künstliches Kniegelenk
Vanguard

Künstliches Kniegelenk
Oxford


 

Minimal invasiv,
mit modernsten Implantaten.

Bei nur einseitigem Gelenkverschleiß meist auf der Innenseite des Kniegelenkes bieten wir Ihnen die Möglichkeit auch nur gezielt diese geschädigten Anteile zu ersetzen. Dies erfolgt mit der s.g. Schlittenprothese. Der Vorteil besteht hierbei besonders in der noch schonenderen OP-Methode und erhalt der Kreuzbänder. Beide Prothesentypen werden wie weltweit 80% aller Knieprothesen standardmäßig zementiert eingebracht.
Gerne beraten wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis.